SkinScreener

Hautkrebs-Früherkennung mittels künstlicher Intelligenz

Je früher Hautkrebs erkannt werden kann, desto besser sind die Heilungschancen. Deshalb hat eine Gruppe von Dermatologen und biomedizinischen Ingenieuren aus der Steiermark mit all ihrem Fachwissen aus den Bereichen der Medizin und Technik die App SkinScreener  entwickelt. Diese App bietet die Möglichkeit, zusätzlich zur regelmäßigen dermatologischen Untersuchung, das persönliche Risiko von Hautveränderungen zu bestimmen.

SkinScreener erkennt dabei Hinweise von Krebsvorstufen sowie Strukturelemente bösartiger (maligner) Läsionen wie Plattenepithelkarzinome, Melanome, Basaliome und Morbus Bowen und zeigt das Ergebnis durch einen leicht verständlichen 3-Farbcode (niederiges, mittleres, hohes Risiko). Die benutzerfreundliche App funktioniert direkt mit der Kamera des Smartphones, ohne dass eine zusätzliche Hardware installiert werden muss.

SkinScreener ist ein mobiles, Smartphone-basiertes Medizinprodukt der Klasse I und erfüllt die Anforderungen der Europäischen Richtlinie 93/42/EWG. Eine klinische Studie an der Medizinischen Universität Graz ergab eine Genauigkeitsrate von 95 % bei der Erkennung von Hautkrebs.

Die App kann kostenlos vom Google Play und Apple App-Store heruntergeladen werden.


So funktioniert der SkinScreener

Am besten untersuchen Sie Ihre Haut wie hier beschrieben. Fällt Ihnen eine verdächtige Hautveränderung auf, fotografieren Sie in der App diese Stelle. Sofern der Scan richtig durchgeführt und die Hautveränderung scharf fotografiert wurde, analysiert die künstlichen Intelligenz das Bild, das durch das klinisch erprobte neuronale Netzwerk geleitet wird. Benutzer erhalten das Ergebnis in wenigen Sekunden. Die Risikoabschätzung für Hautkrebs wird durch einen leicht verständlichen 3-Farbcode angezeigt. Grün bedeutet niedriges Risiko, Gelb bedeutet mittleres Risiko und Rot bedeutet hohes Risiko.

Risikoabschätzung

Wenn Ihr Scan-Ergebnis ein niedriges Risiko anzeigt, empfehlen wir die Hautveränderung mindestens einmal im Quartal erneut zu scannen. Wenn Ihr Scan-Ergebnis ein mittleres Risiko anzeigt, dann sollten Sie zeitnah einen Termin für die nächste dermatologische Untersuchung bei Ihrem Hautarzt vereinbaren. Wenn Ihr Scan-Ergebnis ein hohes Risiko anzeigt bedeutet dies, dass sofortiges Handeln erforderlich ist und Sie die betroffene Hautstelle unverzüglich einem Hautarzt zeigen sollten.

Dermatologen-Suchmaschine

Eine Liste der niedergelassenen Dermatologen in Ihrer Nähe hilft Ihnen in jedem Fall, möglichst rasch einen Termin zu vereinbaren!


Die SkinScreener Standardversion beinhaltet 2 Scans. 
10 weitere gratis-Scans sind unter dem „PromoCode” 20011010 erhältlich.